Interview mit Dr. med. Eberhard J. Wormer über Diabetes

Dr. Eberhard Wormer

Dr. Eberhard Wormer

Wenn der Zucker das Leben bitter zu machen droht

Dr. med. Eberhard J. Wormer, Autor des Kompakt-Ratgebers „Diabetes“, vermittelt das nötige Hintergrundwissen und konkrete Selbsthilfemaßnahmen bei Diabetes, damit Betroffene weiterhin ihr Leben voll genießen können: „Hand mit einem ungesunden Lebensstil, einem Mix auf Übergewicht, falscher Ernährung und Bewegungsmangel. Sogar Kinder sind immer häufiger betroffen. Daher ist es gut zu wissen, wie man einem Diabetes vorbeugen kann oder im Falle der Erkrankung durch sinnvolle Änderungen des Lebens- und Ernährungsstils seinen Zuckerstoffwechsel wirkungsvoll kontrollieren kann.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Roswitha Stark und Petra Neumayer über die Neue Homöopathie

neumayerstark

Petra Neumayer (l.) und Roswitha Stark

„Die Symbolmedizin bewährt sich seit 40.000 Jahren!“

Vor über zehn Jahren ist der erste Band der Bestseller-Ratgeber-Reihe „Medizin zum Aufmalen“ erschienen; anlässlich der neuen Taschenbuchausgaben der ersten beiden Bände ziehen die Autorinnen Roswitha Stark und Petra Neumayer eine Bilanz: „Als wir die Neue Homöopathie kennenlernten und erste Erfahrungen mit dieser energetischen Heilmethode sammeln durften, war uns sofort klar, welches schier unerschöpfliche Potenzial darin steckt – und dass die Welt davon erfahren muss! Mittlerweile hat das Heilen mit Zeichen und Symbolen zahllose Anhänger gewonnen, Laien wie Therapeuten.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Elfie Courtenay über Heilkräuter

Elfie-Courtenay

Elfie Courtenay

Medizin und gesunde Ernährung

Die Kräuter-Expertin Elfie Courtenay, Autorin des Buchs „Heilkräuter – Überliefertes Wissen für Hausapotheke und Küche“, vermittelt die praktischen Erfahrungen vieler Generationen für das Sammeln, Verarbeiten und Anwenden von Heilpflanzen in der traditionellen Kräutermedizin, aber auch für eine vitale, gesunde Ernährung: „Für unsere Vorfahren war es selbstverständlich, bei Krankheiten und Beschwerden auf ‚Erfahrungsmedizin‘ zu setzen und das überlieferte Wissen der Kräuterheilkunde zu nutzen. Vieles von diesem Erfahrungsschatz ist verlorengegangen; doch es liegt allein an uns, all das (wieder) zu entdecken, was die Natur für uns bereithält, diese Gaben zu schätzen, ihren wahren Wert zu achten und ihre Heilkraft klug zu nutzen!“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Barbara Reik über Tai Chi

Barbara Reik

Barbara Reik

Stark wie ein Holzfäller, geschmeidig wie ein Kind und gelassen wie ein Weiser

Die Tai-Chi-Lehrerin und Wellness-Trainerin Barbara Reik, Autorin des Kompakt-Ratgebers „Tai Chi für zwischendurch“, hat ausgewählte Übungen aus Tai Chi und Qi Gong sowie bewährte Handgriffe aus dem Jin Shin Jyutsu® für wohltuende Pausen im hektischen Alltag und als kleine Hilfe für nebenher zusammengestellt: „Laut einer alten chinesischen Weisheit macht uns Tai Chi stark wie ein Holzfäller, geschmeidig wie ein Kind und gelassen wie ein Weiser. Insbesondere wenn der Beruf und der Alltag hohe Anforderungen an uns stellen, finden wir in den Übungen eine wunderbare Möglichkeit, kreisende Gedanken abzuschalten, in unsere Mitte zu finden und neue Energie zu schöpfen.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Thomas Künne über die Heilkräfte der kosmischen Farben

Thomas Künne

Thomas Künne

„Die kosmischen Farben bergen ein heilsames Potential“

Der Schwingungstherapeut und Astrologe Thomas Künne, Autor des Ratgebers „Heilen mit kosmischen Farben“, sieht in den kosmischen Farben eine wunderbare Möglichkeit, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und glücklicher und gesünder zu leben: „In den kosmischen Farben, die aus den Planetenfrequenzen berechnet werden, liegt ein enormes heilsames und schöpferisches Potenzial. Die Planeten stehen für bestimmte Archetypen nach der Lehre von C. G. Jung, und unsere menschlichen Organe und Körperpartien lassen sich diesen zuordnen. Gehen wir mit der passenden Farbschwingung in Resonanz, werden Ver-Stimmungen in unserem Körperland harmonisiert, Blockaden gelöst und Defizite ausgeglichen. Daher kann es uns nur nützen, uns zu unseren Seelenfarben zu ‚bekennen‘ und sie in unseren Alltag und in unser Umfeld zu integrieren.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Dr. med. Eberhard J. Wormer über Bluthochdruck

Dr. Eberhard Wormer

Dr. Eberhard Wormer

„So bekommen Sie Ihre Blutdruckwerte in den Griff“

Der Allgemeinarzt Dr. med. Eberhard J. Wormer, Autor des Kompakt-Ratgebers „Bluthochdruck“, sieht im modernen Lebensstil die Hauptursache für die weltweit zunehmende Gesundheitsgefahr durch Hypertonie, macht aber auch Mut: Mit einfachen, aber sinnvollen Veränderungen der Lebensführung lassen sich die Blutdruckwerte wirksam senken: „Anhaltender Bluthochdruck verursacht Gefäßschäden und kann schwere Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall nach sich ziehen. Da die Hypertonie aber keine spürbaren Beschwerden verursacht, sind sich viele Betroffene dieser Gefahr gar nicht bewusst und gehen nicht oder zu spät zum Arzt. Kontrollieren Sie regelmäßig Ihren Blutdruck! Sollte sich dabei herausstellen, dass Sie an Bluthochdruck leiden, gibt es wirksame nicht-medikamentöse Methoden, Ihre Werte zu senken und gleichzeitig Ihre Lebensqualität zu verbessern!“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Bärbel Mechler über psychopathische Partner

Bärbel Mechler

Bärbel Mechler

„Befreien Sie sich aus den Fängen Ihrer Beziehung!“

Die Kommunikationstrainerin Bärbel Mechler, Autorin des Taschenbuchs „Mein (Ex-)Partner ist ein Psychopath“, begleitet sehr erfolgreich Opfer psychopathischer Beziehungen und leistet kompetente Hilfe, für den schwierigen Umgang sowohl mit dem aggressiven (Ex-)Partner als auch den öffentlichen Institutionen wie Familiengericht und Jugendamt – zum bestmöglichen Schutz aller Beteiligten:„Psychopathische Charaktere sind schwer gestörte Menschen, die zu einer tiefer gehenden Bindung und echten Gefühlen gar nicht fähig sind. Wenn Sie ein solches Exemplar an Ihrer Seite haben, müssen Sie sich erst klar machen, dass er Sie nie geliebt hat und nie lieben wird; danach müssen Sie Ihren Weg gehen, ungeachtet dessen, was Ihr Psychopath denkt, sagt oder tut. Auf diesem Weg begleite ich Sie mit praktischem Rat aus langjähriger Erfahrung. Schon Aristoteles wusste: Wir können dem Wind nicht gebieten, aber wir können die Segel neu setzen und den Kurs neu bestimmen.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Andreas Winter über das Abnehmen

Andreas Winter

Andreas Winter

„Der Stoffwechsel wird von der Psyche gesteuert“

Andreas Winter, erfolgreicher Coach und Autor der Bestseller-Reihe „Abnehmen ist leichter als Zunehmen“ – jetzt neu auch als Taschenbuch –, hilft seinen Klienten, die unterbewussten, verborgenen Hintergründe ihres Übergewichts aufzudecken und mühelos wie dauerhaft schlank zu werden: „Lassen Sie sich nicht einreden, Sie müssten auf Bewegung oder Kalorien achten, um abzunehmen! Ganz klar gesagt: Es ist überhaupt nicht das Essen an sich, weswegen ein Mensch zunimmt – es ist die emotionale Bedeutung des Essens, die unseren Stoffwechsel darauf programmiert, es ‚festzuhalten‘ und als Fettpolster zu lagern. Ein Übergewichtiger hat meist ein Mangelempfinden, leidet unter Stress- oder Angstgefühlen, er verhungert praktisch emotional. In der Kindheit aber hat er gelernt, Essen mit Schutz und Liebe zu verbinden, daher isst er – und daher hält sein Körper die Nahrung im Übermaß fest, statt Überflüssiges einfach auszuscheiden.“

Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Nora Reim über Taping

Nora Reim

Nora Reim

Taping: Schmerzen und Verspannungen einfach „wegkleben“

Die Sport-Journalistin und Fitness-Expertin Nora Reim, Autorin des Kompakt-Ratgebers „Taping“, erklärt, wie Sie Schmerzen mit bunten Baumwoll-Klebebändern einfach „wegkleben“ und dadurch Ihr körperliches Wohlbefinden steigern können: „Mit Taping können Sie Verspannungen lindern, Schwellungen verringern, Verletzungen vorbeugen und ganz allgemein Ihre Beweglichkeit verbessern. Das Anlegen der kostengünstigen Tapes lässt sich mit der richtigen Anleitung und ein bisschen Fingerspitzengefühl leicht selbst erlernen und ist daher als Therapiemethode für den Hausgebrauch hervorragend geeignet.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Angelika Gräfin Wolffskeel, Susanne Schütte und Kurt Ludwig Nübling über Rosenmedizin

Susanne Schütte, Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg Kurt Ludwig Nübling

Susanne Schütte, Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg, Kurt Ludwig Nübling (v.l.)

Die Rose heilt Haut, Herz und Seele

Angelika Gräfin Wolffskeel, Susanne Schütte und Kurt Ludwig Nübling, Autoren des Ratgebers „Rosenmedizin“, haben ihr großes Wissen über die heilsamen Eigenschaften der Königin der Blumen vereint und vermitteln praktische Tipps für Anbau und Pflege sowie bewährte Rosenanwendungen für 100 häufige Beschwerden: „Die ‚Königin der Blumen‘ gilt in vielen Kulturen als Symbol für Schönheit und Liebe. Sie ist jedoch nicht nur eine oberflächliche ‚Beauty-Queen‘, sondern punktet vor allem durch ihre inneren Werte, die schon seit Jahrhunderten überliefert werden und die auch die moderne pharmazeutische Forschung immer klarer erkennt. Heilkräftige Inhaltsstoffe beruhigen das Herz, schenken der Haut Vitalität und Spannkraft und stärken das Immunsystem, um nur einige der wohltuenden Wirkungen von Rosen oder Hagebutten zu nennen. Dafür will die Rose aber auch sorgsam gepflegt, geliebt und bewundert werden …“ Mehr von diesem Beitrag lesen