Interview mit Andreas Winter über die Angst

Andreas Winter

Andreas Winter

„Wer Angst hat, hat Angst vor Kontrollverlust“

Der Coach und psychologische Berater Andreas Winter ist überzeugt: Wer sich von seinen Ängsten befreit, wird damit auch seine gesundheitlichen, beruflichen oder privaten Probleme los: „Es gibt so viele Ängste – vor Krankheit, vor Arbeitslosigkeit, vor dem Tod, vor Fremden, vor Spinnen und so weiter –, doch deren eigentliche Ursache liegt meist in frühkindlichen Erfahrungen, an die wir uns gar nicht mehr bewusst erinnern, deren Bedrohlichkeit wir aber generalisiert, auf ganz andere Dinge übertragen haben. Wer mittels einer sorgfältigen Analyse – und hierzu gebe ich die richtigen Fragen an die Hand – die Ursache und Entstehung seiner Angst durchschaut, wird erleben, dass diese sich im Nu auflöst.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Andrea Wichterich über Heilpflanzen-Smoothies

andrea-wichterich-4

Andrea Wichterich

„Mit Smoothies können wir das volle Potenzial wildwachsender Heilpflanzen nutzen!“

Die Heilpraktikerin Andrea Wichterich, Autorin des Ratgebers „Heilpflanzen-Smoothies für Frauen“, vermittelt spannendes Wissen über wichtige heimische Heilpflanzen und hat zahlreiche Smoothie-Rezepte zur Behandlung frauenspezifischer Beschwerden und Anliegen, für Gesundheit, Vitalität und hormonelle Balance zusammengestellt: „Im Chlorophyll grüner Pflanzen schenkt uns Mutter Natur die ganze Heilkraft ‚Stoff gewordenen Sonnenlichts‘; Chlorophyll ist wohl der wichtigste und gesündeste Bestandteil unserer Nahrung überhaupt! Wer Heilpflanzen bewusst für bestimmte Anliegen und Indikationen auswählt, empfängt eine Fülle an Vital- und Mineralstoffen, Vitaminen, Enzymen, sekundären Pflanzenstoffen und anderen wertvollen Ingredienzen – und keine andere Zubereitungsart macht diese besser für unseren Organismus verfügbar als ein grüner Smoothie.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Prof. Dr. Ingrid Gerhard und Dr. Barbara Rias-Bucher über Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. Ingrid Gerhard und Dr. Barbara Rias-Bucher

Prof. Dr. Ingrid Gerhard und Dr. Barbara Rias-Bucher

Auf Bioaktivstoffe und Biorhythmus achten

Die Gynäkologin Prof. Dr. Ingrid Gerhard und die Ernährungsexpertin Dr. Barbara Rias-Bucher haben für ihren Ratgeber „Richtig ernähren in Schwangerschaft und Stillzeit“ ein Ernährungskonzept entwickelt, das eine saisonale und regionale Küche unter Berücksichtigung des Biorhythmus in den Vordergrund stellt. Neben rund hundert Rezepten für Mutter und Kind vermitteln die Autorinnen wertvolle Tipps für die richtige Lebensmittelauswahl und die schonende Zubereitung sowie zur Linderung von typischen Schwangerschaftsbeschwerden: „Heimische Lebensmittel – am besten in Bioqualität – werden reifer geerntet als importierte und sind daher nährstoffreicher; vor allem wenn Sie Ihre Mahlzeiten aus pflanzlichen Zutaten frisch zubereiten, erhalten Sie und Ihr Kind jede Menge Bioaktivstoffe sowie ausreichend Eiweiß und Vitalstoffe. Horchen Sie intensiv nach innen, dann wird Ihr Baby Ihnen auch mitteilen, wann es essen möchte und was es gerade braucht …“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Barbara Reik über Gewalt gegen Frauen

Barbara Reik

Barbara Reik

„Wir können unsere (Selbst-)Sicherheit trainieren!“

Barbara Reik, erfahrene Tai-Chi-Trainerin und Autorin des Kompakt-Ratgebers „Sicher als Frau“, vermittelt Frauen jeden Alters bewährte Tipps, Übungen und Checklisten für den richtigen Umgang mit Gewalt: „Viele Frauen, vor allem junge Mädchen, haben das Gefühl, sich nicht mehr frei und ungezwungen in der Öffentlichkeit bewegen zu können – sie haben Angst vor tätlichen oder verbalen Übergriffen. Wer sich jedoch bewusst auf solche Situationen vorbereitet und entsprechendes Verhalten sowie sinnvolle (Gegen-)Maßnahmen einübt, gewinnt ein hohes Maß an Selbstsicherheit – diese wiederum garantiert, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit gar nicht zu einer bedrohlichen Konfrontation kommen wird.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Heike Höfler über Rückenschmerzen

Heike Höfler

Heike Höfler

„Das A und O bei Rückenschmerzen ist Bewegung“

Heike Höfler, Autorin des Kompakt-Ratgebers „Kleine Rückenschule“, hat im Verlauf von rund 25 Jahren im direkten Kontakt mit ihren Kursteilnehmern und Kunden immer wieder auf Neue erproben können, welche Übungen am effektivsten und hilfreichsten in der Vorbeugung und Selbsthilfe gegen Rückenschmerzen sind: „Meine Rückenschule steht für eine ganzheitliche Sichtweise auf den Menschen. Die Kombination von Bewegungsübungen, Achtsamkeitsübungen für die Haltung, Dehnungsübungen und Entspannung ist entscheidend, um Rückenschmerzen gar nicht erst entstehen zu lassen oder sich von bestehenden zu befreien.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit dem Heilstein-Experten Herbert Bloos

Herbert Bloos

Herbert Bloos

„Heilsteine besitzen eine natürliche Kraft“

Der Mineralienhändler Herbert Bloos, Autor des Kompakt-Ratgebers „Heilsteine“, hat seine Leidenschaft für Kristalle und Mineralien zum Beruf gemacht und teilt mit seinen Kunden und Lesern seinen jahrzehntelangen Erfahrungsschatz: „Mineralien entstehen im Laufe der Jahrtausende und Jahrmillionen im Schoß der Erde, in ihnen wohnt uralte Kraft. Die Schwingungen und Farben von Heilsteinen regen unser Nervensystem an, harmonisieren den Energiefluss und lösen Blockaden auf, die Beschwerden oder Krankheiten verursachen. Oft genügt es, sich bewusst mit einem Stein zu beschäftigen, ihn in die Hand zu nehmen oder auf erkrankte Regionen aufzulegen.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Claus Walter, Entwickler des Herz-Resonanz-Coachings

Claus Walter

Claus Walter

Zugang zu nachhaltiger Lebensfreude

Claus Walter, Entwickler des Herz-Resonanz-Coachings und Autor des gleichnamigen Buches, hat wichtige Erkenntnisse aus Herz-Resonanz-Forschung, Kohärenz, Quantenphysik sowie der naturheilkundlichen und energetischen Medizin in seiner Coaching-Methode vereint. Diese wird auch von einigen Schweizer Krankenversicherungen eingesetzt: „Unsere Herz-Resonanz wirkt wie ein Magnet, der Gleiches anzieht: Positives zieht Positives an – Negatives leider Negatives. Sind im Herz-Resonanz-Feld negative Themen wie Ängste oder Traumata gespeichert – durch eigene Erfahrungen und Erlebnisse oder die unserer Ursprungsfamilie –, kann man in eine Abwärtsspirale geraten, die schließlich zu Erschöpfung, Burn-out oder Schlimmerem führt. Wer jedoch bereit ist, mit sich ins Reine zu kommen, kann mithilfe des Herz-Resonanz-Coachings in paralleler Anwendung zu anderen Therapieformen nachhaltige körperliche, geistige und emotionale Vitalität wiedererlangen.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Hans Cousto und Thomas Künne über heilsame Frequenzen

Hans Cousto und Thomas Künne

Hans Cousto und Thomas Künne

In Resonanz mit den kosmischen Schwingungen

Für das Buch „Heilsame Frequenzen“ haben sich einer der führenden Theoretiker und einer der führenden Praktiker der Schwingungslehre zusammengefunden: Hans Cousto und Thomas Künne erläutern die Planetenfrequenzen und deren Anwendung für unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit: „Seitdem es möglich ist, die Frequenzen der Planeten zu berechnen, haben sich zahlreiche Wissenschaftler, Künstler und Musiker mit den Erden-, Mond- und Planetentönen und -farben beschäftigt. Wir alle sind ‚kosmische Menschen‘, wir sind Teil des großen Ganzen; wer in Resonanz mit den kosmischen Schwingungen geht, kann – ganz im Sinne der Archetypischen Medizin nach Dr. Ruediger Dahlke – seine Selbstheilungskräfte aktivieren, hinderliche oder krank machende Blockaden auflösen und eigene Schattenanteile ans Licht bringen und ‚erlösen‘.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit Dr. med. Eberhard J. Wormer über Tinnitus und die Heilkraft des Gehirns

Dr. Eberhard Wormer

Dr. Eberhard Wormer

„Weniger Ärzte, mehr Eigeninitiative“

Der Allgemeinarzt Dr. med. Eberhard J. Wormer, Autor des Kompakt-Ratgebers „Tinnitus – Erste Hilfe bei Ohrgeräuschen“, will allen Tinnitus-Patienten Mut zur Eigeninitiative machen und erläutert die erfolgversprechenden Therapieansätze: „Da Tinnitus in der Regel nicht von außen wahrgenommen oder gemessen werden kann, sondern nur vom Betroffenen selbst, gilt es für diesen, selbst aktiv zu werden. Vor allem sollte er sich die Lernfähigkeit und Heilkraft seines eigenen Gehirns zunutze machen: Wenn mithilfe geeigneter Maßnahmen die Ohrgeräusche nicht mehr als bedrohlich wahrgenommen werden, verschwindet die psychische Belastung – und damit oft auch der Tinnitus selbst.“ Mehr von diesem Beitrag lesen

Interview mit den Pilates-Experten Christof Baur und Bernd Thurner

Christoph Baur (l.) und Bernd Thurner

Christoph Baur (l.) und Bernd Thurner

Die Körperwahrnehmung schulen

Die beiden Sportpädagogen Christof Baur und Bernd Thurner, deren erfolgreicher Pilates-Ratgeber nun im praktischen Kompakt-Format erscheint, erklären im Interview, warum die Bewegungslehre nach Joseph H. Pilates auch nach hundert Jahren nichts von ihrer Aktualität und ihrem Wert eingebüßt hat:  „Im Pilates-Training wird besonderer Wert auf die bewusste Körperwahrnehmung und Bewegungsausführung, den Wechsel von Anspannung und Entspannung sowie auf mentale Konzentration und Präsenz gelegt. Durch diese ganzheitliche Herangehensweise ist Pilates – gerade bei den heute weitverbreiteten Beschwerden, wie etwa chronischen Rückenschmerzen oder psychischen Erkrankungen – die ideale Trainingsmethode für körperliches und seelisches Wohlbefinden.“ Mehr von diesem Beitrag lesen