Lise Bourbeau

Lise Bourbeau

Lise Bourbeau: Höre auf Deinen Körper und sei wie Du bist

Auch in der Fortsetzung ihres ersten Buches und Bestsellers „Höre auf Deinen Körper, Deinen besten Freund“ verbindet Lise Bourbeau, eine der erfolgreichsten spirituellen Lehrerinnen unserer Zeit, tiefe spirituelle Wahrheiten mit den Themen des täglichen Lebens.

Die ehemalige Schülerin von Louise Hay hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Menschen bewusst zu machen, dass sie einen göttlichen Kern in sich tragen: „Du hast viel zu gewinnen, wenn du zurück zu Gott findest. Bedingungslose Liebe für dich und andere ist der beste Weg zur Vereinigung mit dem Gott in dir.“ Gott sein heißt für Lise Bourbeau, das Leben spirituell zu betrachten und begreifen, dass jede einzelne lebende Zelle beseelt ist und Gottes Plan enthält, damit sie auf der materiellen Ebene leben kann.

Wer mit seinem göttlichen Kern verbunden ist, lebt in Harmonie, Frieden, Gesundheit und Fülle. Wer leidet, hat vergessen, dass er Gott ist: „Der Glaube, dass man leiden muss, um in den Himmel zu kommen, gehört der Vergangenheit an. Gott will, dass wir glücklich sind.“

Haben, Tun und Sein

Das Buch besteht aus den drei Teilen Haben, Tun und Sein. Im Wassermannzeitalter wird die Energie des Habens von der Energie des Seins abgelöst: „Um glücklich zu sein, müssen wir herausfinden, was wir wollen und dann tun, was notwendig ist, damit wir haben, was wir wollen.“ Wer das Buch gelesen und die 21 Übungen am Ende jedes Kapitels gemacht hat, wird die Energie vom „Sein“ besser verstehen und bewusster leben können. Das Ergebnis ist, dass „Haben“ und „Tun“ von selbst mit dem „Sein“ harmonieren. Im 1. Teil behandelt die Autorin die materiellen Themen wie „Körperkult“, „Sucht“, „Geld“ und „Kinder haben“. Im 2. Teil widmet sich Lise Bourbeau den Fallen des Tuns wie „Die Opferrolle“, „Vergleiche“ und der „Gefallsucht“. Im 3. Teil beschreibt die Autorin sehr effektive Methoden, um ein erfülltes und glückliches Leben zu führen, wobei die Königsdisziplin das „Sich selbst vergeben“ ist.

Intellekt und Intuition

Nach Lise Bourbeau geht das Zeitalter der Fische (Betonung des Materiellen) zu Ende und wird vom Zeitalter des Wassermanns abgelöst. Das Zeitalter des Wassermanns macht sich auch in der Stärkung des schöpferischen Potentials bemerkbar, dass in der Intuition liegt. Im Gegensatz zur kreativen Intuition sei der Intellekt nur eine Gedächtnisdatenbank, der sich nur an das erinnern könne, was er an Erfahrungen gespeichert habe. Der Intellekt könne uns deshalb nicht dazu bewegen, etwas Neues zu wagen und sei nur der Diener der Intuition. Die Intuition gehe dagegen niemals fehl. Intuitiv sein heißt, sich seiner Sache absolut sicher zu sein, weil die Entscheidung aus dem göttlichen Kern heraus getroffen wird: „Wenn wir fühlen lernen, werden wir uns der Gegenwart Gottes allmählich bewusst und öffnen uns der Intuition.“

Über die Autorin

Die Kanadierin Lise Bourbeau gehört zu den bedeutendsten spirituellen Lehrerinnen unserer Zeit. Ihre mehr als 20 Bücher sind in viele Sprachen übersetzt und erreichten eine Auflage von 3,5 Millionen. Die Schülerin von Louise Hay gründete 1982 das größte Seminarzentrum Québecs „Ecoute ton corps“, das ein Anziehungspunkt für Menschen aus der ganzen Welt ist. Link zu einer externen Quellewww.ecoutetoncorps.com

Lise Bourbeau: Höre auf deinen Körper und sei, wie du bist
Vergangenes loslassen, Wesentliches tun und Dich selbst lieben
WINDPFERD 4. Auflage 2013, Taschenbuch, 245 Seiten

Advertisements

Über Oliver Bartsch
Online-Journalist, Multimediaentwickler, Fachjournalist mit Schwerpunkt Psychologie, Komplementärmedizin, alternative Wohn- und Arbeitsformen, regenerative Energien, Klimawandel, Spiritualität. Gestalttherapeut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: